Verbessern Sie die Transparenz und Rechenschaftsabgabe für jedes Werkzeug in Ihrem Inventar

Zur Reduzierung von Werkzeugausgaben und zur Erhöhung der Produktivität ist eine effektive Werkzeugverwaltung von entscheidender Bedeutung. CribMaster bietet Herstellern die nötigen Kontrollmittel, um ausführliche, durchführbare Verfahren zur Werkzeughandhabung zu entwickeln.

Mit CribMaster haben Sie ein konfigurierbares System für das gesamte Unternehmen, mit dem Sie den Bestand in der Werkzeugausgabe, in Ausgabeautomaten am Einsatzort, bei allen Anlagen und selbst an entfernten Orten mithilfe der RFID-Nachverfolgung erfassen können. Sie können Ihren Werkzeuggebrauch und Ihren Lagerbestand über ein einziges System überwachen: 

  • Erfassen Sie automatisch die exakten Angaben zur Ausgabe und Rückgabe der jeweiligen Artikel.
  • Verknüpfen Sie bestimmte Werkzeuggrößen mit einem Arbeitsauftrag, damit für eine bestimmte Aufgabe stets das richtige Werkzeug ausgegeben wird.
  • Verwenden Sie Informationen zu serialisierten Artikeln zur Protokollierung einzelner Werkzeuge, die für bestimmte Aufgaben eingesetzt werden. Bei einer Rückrufaktion können Sie die hergestellten Produkte selbst Monate später mit dieser Software ganz einfach prüfen.
  • Ermitteln Sie defekte Artikel, um sie aus dem Inventar zu entfernen, und richten Sie eine zeitgerechte Wiederbeschaffung ein.
  • Überprüfen Sie die Gebrauchsquoten von Gebrauchsmaterialien, um potenzielle Wartungsprobleme zu identifizieren, bevor sie sich auf die Produktionszeit auswirken.

Erfassen Sie die Werkzeugbewegung am gesamten Standort:

  • Mit RFID-Geräten in Kombination mit LPR-Protokollen (LPR: Last Point Read) können Sie fehlende Werkzeuge ermitteln und den Suchbereich einschränken.
  • Sicherheitswarnungen können vor Problemen bei der Einhaltung von FOD- und FME-Vorschriften schützen.
  • Mit Protokollen zu fehlenden Werkzeugen erhalten Aufseher Informationen, um das Problem bei rechenschaftspflichtigen Mitarbeitern zu klären.

Festigen Sie Ihre Prozesse zur Kalibrierung und Nachbearbeitung von Werkzeugen:

  • Halten Sie Inspektionszeitpläne fest, um zu überprüfen, ob die Messgeräte den Spezifikationen entsprechen.
  • Verknüpfen Sie Zertifizierungsschritte mit dem Inspektionsauftrag.
  • Sie können geschärfte oder nachgeschliffene Werkzeuge anhand einer geänderten Artikelnummer in der Datenbank erkennen und somit die genaue Nachbearbeitungsmenge festhalten.
  • Sorgen Sie für konstante Artikelausgabequoten. Nutzen Sie dafür die Funktion der Warenwirtschaftssystem-Software von CribMaster, mit der nachbearbeitete Werkzeuge wieder in den Kreislauf gebracht werden und somit die Nutzungsdauer aller Werkzeuge verlängert wird.

MRO-Betriebe, die ihren Hilfsstoffprozess stets optimieren möchten, vertrauen seit Jahrzehnten auf die Kompetenz von CribMaster. Wir bieten eine einzigartige Sicht auf die Warenwirtschaft und kombinieren diese mit unserem besonders anpassbaren System, um die Möglichkeiten zur Werkzeugüberwachung und -nachverfolgung zu optimieren.